Ewald Blum

Ewald Blum wurde 1953 in Saarbrücken geboren. Nach dem Abitur studierte er in Trier und Saarbrücken Germanistik und neuere Geschichte. Nach diversen Gelegenheitsjobs begann er seinen beruflichen Werdegang bei der Stadt Saarbrücken, im Filmbüro. Erst als Organisationsleiter beim Filmfestival Max Ophüls Preis, 2006 dann der Wechsel zum Kulturamt.
Blum kam schon früh, mit 16, mit der saarländischen Faasenacht in Berührung. Hier schuf und performte er auch seine Kultfigur Elfriede Grimmelwiedisch. Sechs abendfüllende Bühnenstücke sind in seinem Repertoire, die er in ca. 300 Aufführungen auf die Bühne brachte. 2019 feierte Blum sein 50jähriges Bühnenjubiläum.
Wenn auch heute noch Aushängeschild der saarländischen Faasenacht, sieht sich Ewald Blum weniger als Fastnachter, denn als Komödiant.