Boris Steinberg

geboren Mitte der sechziger Jahre im damaligen West-Berlin, verbrachte seine Jugend im Wedding. 
Schon früh kam er durch den Kinderkirchenchor mit Musik und Gesang in Berührung. Nach Beendigung der Schulzeit arbeitete er als Model für diverse Jugendzeitschriften, stürzte sich mit Anfang zwanzigin eine Schauspiel- und Gesangsausbildung. 
Es folgten Theaterengagements in Bern und Berlin, bis er merkte, dass er seiner Berufung zum Sänger folgen musste. Im neuen Berlin sang er sich in den 90er Jahren auf einen festen Platz in der »Berliner Chansonszene«. 

Als Veranstalter des bundesweit größten Chansonfestes, dem chansonfest berlin, schaffte er für viele Kollegen ein Podium. Fallschirmspringer und Unter meiner Haut wurden seine »heimlichen« Radiohits. 
Er lebt nach wie vor in seiner Heimatstadt, arbeitet als Sänger, Texter und Sprecher.


www.boris-steinberg.de